Diakonin Corinna Kok
Diakonin Corinna Kok

Unsere neue Diakonin Corinna Kok

veröffentlicht am

Wir freuen uns sehr, dass wir zum 1. Oktober Corinna Kok als neue Diakonin für die Evangelische Jugend Süderelbe einstellen können. Seitdem Janina Förster diese Tätigkeit im März 2017 aufgegeben hatte, war die Stelle unbesetzt. Das war für die Jugendarbeit eine richtige Durststrecke. Aber es war gar nicht so einfach, diese Stelle neu zu besetzen. So viele stellensuchende Diakoninnen und Diakone gibt es nicht, und es sind noch weniger, die eine halbe Stelle suchen. Die möglichen Arbeitsfelder für Diakoninnen und Diakone sind sehr unterschiedlich und eine Person ist nur dann interessiert und auch geeignet, wenn vieles zusammen passt.

Aber diesen Glücksfall gibt es nun. Frau Kok und alle, die sie schon kennenlernen konnten, haben ein richtig gutes Gefühl, und alle freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Vorstellung von Corinna Kok

Mein Name ist Corinna Kok und ich bin freudig überrascht, dass es mich nach Stationen in Ostfriesland, Wuppertal und der Lüneburger Heide nun mit 32 Jahren nach Fischbek verschlägt. Als Diakonin werde ich in der Cornelius Gemeinde für das Team der Evangelischen Jugend Süderelbe unterwegs sein. Jungen Menschen zu begegnen, gemeinsam mit ihnen zu hören, zu suchen, zu erfragen und zu finden, was Gott uns Gutes vor die Füße legt, liegt mir am Herzen. Ich freue mich, dass ich dieser Aufgabe auf ganz unterschiedliche Art und Weise im EJS nachgehen darf. Im anbrechenden Oktober geht es schon los. Falls wir uns in der und um die Corneliuskirche herum begegnen sollten, sprechen Sie mich gerne an! Ich bin gespannt, Sie alle nach und nach kennen zu lernen.

Corinna Kok

Am 24. Oktober wollen wir Diakonin Kok begrüßen. Um 18:00 Uhr beginnt ein Gottesdienst der EJS, in welchem die „Newcomer“ nach einem Jahr intensiver Ausbildung eingesegnet werden und dann „Teamer“ sind. In diesem festlichen Rahmen wollen wir Diakonin Kok begrüßen und in ihre Aufgaben in der Ev. Jugend Süderelbe einführen.