Kerzenbecken in der Cornelius-Kirche mit vielen brennenden Kerzen.
Kerzenbecken in der Cornelius-Kirche

Pfingsten – 11 Uhr

veröffentlicht am

»Gott hat viele Namen …« so möchte ich meine Pfingstpredigt beginnen. Gott heißt nicht nur Vater, Sohn und Heiliger Geist, sondern auch Perle, Wahrheit, Mutter, Morgenstern, lebendiges Wasser … und Gott spricht viele Sprachen.

Ich freue mich sehr, dass wir wieder Gottesdienst feiern können und wenn wir uns zum Pfingstfest sehen. Der Gottesdienst am Pfingstsonntag beginnt – so wie jetzt immer – um 11 Uhr. Und bringen Sie bitte Ihre Mund-Nasen-Bedeckung mit.

Bringt bitte auch ein Glöckchen mit. In der Cornelius-Kirche ist Raum genug, um Abstand zu halten. Aber wir wollen diesen Abstand nicht einfach leer lassen, zwischen uns sollen keine Leere und kein Vakuum herrschen. Wir füllen den Raum mit Glöckchenklang, mit leisen und mit großen Worten, mit Hoffnungen, Gebeten, Musik und Klängen, und der Heilige Geist selbst möge Pfingsten durch unsere Reihen wehen.

Ich wünsche Ihnen und Euch allen ein gesegnetes Pfingstfest
und ein wenig Erholung und Ruhe an den schönen Frühsommertagen.

Mit lieben Grüßen
Ihr und Euer Gerhard Janke