Weihnachtsdekoration
Photo by Sweta Meininger on Unsplash

Weihnachten in der Cornelius-Kirche

veröffentlicht am

Alles ist vorbereitet, die Kirche ist geputzt und geschmückt, die Generalprobe vom Krippenspiel verlief tadellos, die Freiwillige Feuerwehr hat den Weihnachtsbaum aufgestellt, und die Hausmeister haben die Kerzen aufgesteckt. Die Musiker haben geprobt, Pastorin und Pastor ihre Predigten vorbereitet – die Vorfreude ist groß und es weihnachtet sehr.

Wir haben allerdings auch eine große Panne und ein dickes Problem mit einem Leck in der Fußbodenheizung unserer Kirche – es wird noch einige Wochen dauern, bis wir die Anlage wieder in Betrieb nehmen können. Aber das Technische Hilfswerk hat uns aus der Patsche geholfen, verschiedene Versionen von Notheizungen in unserer Kirche getestet und die beste Variante in Betrieb genommen.

Die Kirche ist etwas kühler als in anderen Jahren, aber im Mantel und mit warmen Schuhen kann man es gut aushalten – wir haben das ausprobiert. Und so frisch fühlt sich die Kirche fast noch feierlicher an, als wenn sie stubenwarm wäre.

Wir wünschen allen ein glückliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

Corinna Senf und Gerhard Janke

14:30 Christvesper für Familien mit kleinen Kindern

Den ersten Gottesdienst am Heiligabend gestalten wir besonders für Familien mit kleinen Kindern. Zuhause wird ihnen das Warten lang. Aber die Aufregung und Vorfreude gehören zum Weihnachtsfest ebenso dazu wie das Singen von Weihnachtsliedern und die Geschichte vom Kind in der Krippe.
Wir werden sie so erzählen, dass die Kleinsten sie verstehen.

15:30 Christvesper für Groß und Klein mit Krippenspiel

Die zweite Christvesper richtet sich an etwas ältere Kinder, die schon länger zuhören können, und an Erwachsene, die das Weihnachtsfest gern mit Kindern feiern.
Kinder unserer Gemeinde werden ein Krippenspiel aufführen.

17:00 Christvesper

Der dritte Gottesdienst des Abends ist ganz feierlich – die Kirchenmusik wird dieser Vesper viel Festlichkeit geben. Weil Gott ein Mensch geworden ist, geht es Weihnachten um Gott und um uns Menschen und darum, was uns diese alte Geschichte heute zu sagen hat.
Wir suchen Weihnachten das Vertraute und das Ersehnte; Freundlichkeit und Frieden und Güte gehören dazu. Ein neuer und erhellender Gedanke müsste noch hinzukommen, der unser Leben über das Fest hinaus begleitet wie ein heller, stiller Stern am Winterhimmel.

23:30 Christmette

Die Feiern in den Familien sind vorbei. Geschenke wurden ausgetauscht und Freude miteinander geteilt. Nun ist eigentlich alles vorbei – nur die Heilige Nacht mit ihrem besonderen Glanz noch nicht . . .