Schriftzug: Ich schenk Dir ein Lied

Das neue Jahreslied ist da

6.3.2021

Auch in diesem Jahr wurde das Jahreslied von Pastor Gerhard Janke getextet und vom Popmusiker Janosch Kessler vertont und arrangiert wurde. Das Team unserer Gemeinde hat davon eine Aufnahme produziert – in diesem Jahr nicht nur zum Hören sondern auch als Video. Es war nicht unsere Absicht, ein »Corona-Lied« zu schreiben, aber zwischen den Zeilen … weiterlesen…

Cornelius-News
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über unsere Gemeindeaktivitäten. Ihre hier eingegebenen Daten (Vorname und Nachname) werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an newsletter@cornelius-kirche.de widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von einem Monat gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.
Plakat zum Weltgebetstag

Weltgebetstag

2.3.2021

Seit vielen Jahren begeht die weltweite Christenheit am ersten Freitag im März den Weltgebetstag, und ebenfalls seit Jahrzehnten feiern wir ihn gemeinsam mit unseren Nachbargemeinden in Süderelbe. Seit vier Jahren trägt ein engagiertes und kreatives Team in Neuenfelde die Verantwortung und lädt auch in diesem Jahr zum Weltgebetstag ein – so wie es während der … weiterlesen…

Plakatmotiv Jahreslied

Vorschau Jahreslied 2021

22.2.2021

Am Sonntag, dem 7. März veröffentlichen wir unser neues Jahreslied. Es trägt den Titel »Fürchte dich nicht«. Hier gibt es schon eine kleine Vorschau mit einigen Hintergründen zur Entstehung des Liedes und einer kleinen Kostprobe.

Hillebrandt-Orgel der Cornelius-Kirche
Hillebrand-Orgel der Cornelius-Kirche

Orgelrestaurierung beschlossen

14.2.2021

Die Orgel der Cornelius-Kirche wurde 1974 gebaut und ist nun in einem Alter, in dem eine Umfangreiche Renovierung und Überarbeitung notwendig wird. Viereinhalb Jahzehnte lang haben unzählige bewegliche Teile: Tasten, Hebel, Drähte, Gelenke, Dichtungen für wunderbare Musik gesorgt. Aber das sind alles Verschleißteile. Damit unsere Orgel weiter klingen kann, ist nun eine umfangreiche Renovierung notwendig. … weiterlesen…