Plakatmotiv
Foto: NASA on Unsplash

Sinn-Phonietta: »Blick aus der Zukunft«

Sonnabend, 7.8.2021 14:30
Dritte Meile 1, 21149 Hamburg
Ev.-Luth. Cornelius-Kirchengemeinde

Kammersymphonie reloaded – Blick aus der Zukunft

Kevin Lau, A Drop of Light (2019)  -deutsche Erstaufführung-

I The Temple of a Thousand Doors
II The Gardens of Nythalla
III The Dying Light

Arnold Schönberg, Kammersymphonie Nr. 1, opus 9

Zeitgenössische Musik einem Publikum nahebringen und durch Transparenz erklären – das ist das Ziel der neuen „Sinn-Phonietta“.

Das schaffen bedeutender Komponisten der Neuen Musik wie Schönberg oder Adams mit unbekannten Werken von jungen Komponist:innen in Verbindung zu bringen, ist der programmatische rote Faden in der Konzeption der „Sinn-Phonietta“. 

Mit dem ersten Programm „Kammersymphonie reloaded – Blick aus der Zukunft“ will die Sinn-Phonietta eine Brücke schlagen von einem zentralen Stück der Neuen Wiener Schule von Arnold Schönberg bis zur Gegenwart mit einem Stück des kanadischen Komponisten Kevin Lau.

Lau: »A Drop of Light ist eine meiner persönlichsten Kompositionen. Ohne die Bedeutung hinter der Musik detailliert artikulieren zu wollen, hoffe ich, dass man dem, was ich in diesem Stück ausdrücken wollte, auch ohne Worte nachspüren kann. Der Titel versteht sich als Antwort auf Geschichten von Menschen, die wahres Glück erlebt haben, auch unter sehr schwierigen Umständen. Der Tropfen des Lichts ist da, sogar in dunkelsten Zeiten.«

Die Sinn-Phonietta wurde 2020 von Sönke Klegin und Kymia Kermani gegründet und wird großzügig unterstützt von Stiftung Niedersachsen, NDR Musikförderung, MWK Niedersachsen Dreht Auf und Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

Dirigent: Tobias Vogt
Konzertmeisterin: Eva Demeter
Violine 2: Annabelle Dugast
Bratsche: Lucas Schwengebecher
Cello: Peter Krause
Kontrabaß: Yamila Pedrosa Ahmed
Flöte und Piccolo: David Lee Krohn
Oboe: Natsuki Ogihara
English Horn: Asako Sugihara
Es-Klarinette: Kymia Kermani
Klarinette: Igor Armani
Bass-Klarinette: Robert Löcken
Fagott: Alexey Lokhmachev
Kontrafagott: Christian Elsner
Horn 1: Timothy Page
Horn 2: Kartini Suharto Martin

DAS GANZE PROGRAMM DES FISCHBEKER MUSIKSOMMERS

Logo Kultursommer Hamburg

Gefördert im Rahmen des Kultursommers Hamburg